loader image

Aktuelles

Abschlagsfrei Pension Österreich

Was hinter der Abschaffung der abschlagsfreien Pension steckt

Eigentlich ist das Ende für die abschlagsfreie Frühpension keine große politische Überraschung. Die Einführung dieser sehr umstrittenen Regelung per 1. Jänner 2020 war von einem heftigen Streit im Parlament begleitet. Im allerletzten Moment des Zeitfensters der Übergangsregierung 2019 konnte aber eine politische Mehrheit für ein entsprechendes Gesetz gefunden werden. Da in der aktuellen Regierung zumindest mehrheitlich Skepsis über die Sinnhaftigkeit der abschlagsfreien Pensionsregelung überwogen hat, wurde kürzlich deren Ende mit Stichtag 31.12.2021 besiegelt. Und als Alternative der neue „Frühstarterbonus“ präsentiert, der eine höhere soziale Treffsicherheit bringen soll. Der in diesem Zusammenhang völlig eskalierte politische Streit über die Abschaffung der Alt- und Einführung der Neuregelung sorgt für viel Verunsicherung in der Bevölkerung. Wir lassen unvoreingenommen die Fakten für Sie sprechen.

Weiterlesen
Neues Jahr 2021 Änderungen

Das ist neu im Jahr 2021

Wie jedes Jahr traten auch zum Jahreswechsel 2020/2021 eine Vielzahl an Neuerungen in Kraft. Wir haben Ihnen die unserer Meinung nach Wichtigsten zusammengefasst. Zur Info: Haben wir kein Datum vermerkt, so gilt die jeweilige Regelung ab 01. Jänner 2021.

Weiterlesen
Euro Zinsen bald im Minus

Minuszinsen bald auch für Privatanleger?

Die ersten heimischen Kreditinstitute haben inzwischen das Tabu gebrochen und verrechnen nicht nur Firmen- sondern auch Privatkunden für deren Bankguthaben negative Zinsen. Eigentlich sind Minuszinsen gar nicht erlaubt, unter dem Begriff der „Verwahrgebühr“ findet dieses Vorgehen allerdings seine rechtliche Deckung. Weiterhin auch von derartigen Verwahrgebühren oder ähnlichen Umgehungslösungen ausgenommen sind Spareinlagen. Hier hat der oberste Gerichtshof bereits im Jahr 2009 klargestellt, dass Spareinlagen grundsätzlich Erträge und somit mehr als 0,00 Prozent Zinsen abwerfen müssen.

Weiterlesen
Cybercrime Privatnutzer

5 häufige Gefahren für Privatnutzer im Internet

Cybercrime: was sich anhört wie eine neue Fernsehserie aus Hollywood war für viele Unternehmen in der Realität nicht sehr unterhaltsam. Die Folgen eines Cyberangriffs sind für Firmen teils verheerend: Datenverlust, Wiederherstellung der IT, Produktionsstillstand … finanziell und organisatorisch eine Katastrophe. Doch wer denkt, dass nur Firmen ein Ziel für Internetkriminalität sind, hat weit gefehlt! Immer mehr rücken auch Privatpersonen ins Visier von Internetbetrügern. E-Mail und Internet eröffnen ein weites Betätigungsfeld, das sich durch die fortschreitende Vernetzung und Verwendung smarter Geräte ständig erweitert. Welche Gefahren lauern für Privatpersonen im Netz? Wir haben uns fünf häufige Betätigungsfelder von Internetbetrügern genauer angesehen:

Weiterlesen
Versicherung im Homeoffice

Homeoffice: Gesetzlicher Unfallschutz mit Ablaufdatum?

Gekommen, um zu bleiben: das Homeoffice. Seit Beginn der Covid-19-Krise arbeiten - noch immer oder wieder – viele Arbeitnehmer vom eigenen Arbeits- oder Wohnzimmer aus. Wie aber steht es um den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz im Homeoffice?

Weiterlesen
Scheidung, Trennung, Versicherung

Scheidung & Trennung: Diese Versicherungen sind davon betroffen

„… und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage.“ Dass nicht alle Liebesgeschichten mit einem Happy End enden, belegt die ernüchternde Zahl von 40,7% Scheidungsrate im Jahr 2019. Sich vom Traum des gemeinsamen Lebens zu verabschieden ist nicht nur eine emotionale Belastung, sondern bedeutet auch eine Menge an bürokratischen Erledigungen und offener Fragen zu klären: Sorgerecht regeln, Eigentum aufteilen, Finanzlage klären … vergessen Sie dabei nicht, einen Blick auf Ihre Versicherungen zu werfen!

Weiterlesen
Versicherungsschutz wenn Kinder flügge werden

„Empty Nesters“: Was ändert sich am Versicherungsschutz, wenn Kinder das Haus verlassen?

Wenn Kinder flügge werden und das heimische Nest verlassen, beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die jungen Erwachsenen, aber auch ihre Eltern. Doch nicht erst mit dem Auszug der Kinder, bereits mit Erreichen der Volljährigkeit verändert sich vieles - unter anderem der Versicherungsschutz! In welchen Bereichen sind junge Erwachsene (noch) bei den Eltern mitversichert? Wie lange gelten Kinder – aus Sicht der privaten Versicherung – tatsächlich als Kinder?

Weiterlesen
Ersparnis Steuer Familienbonus Plus Österreich

Steuerersparnis: Aktuelle Änderungen beim Familienbonus Plus

Mit dem Familienbonus Plus können Eltern ihre Steuerlast jährlich in der Höhe von bis zu 1.500 € pro Kind reduzieren. Ab dem 18. Geburtstag des Kindes reduziert sich der Absetzbetrag auf 500 € pro Jahr, Voraussetzung ist, dass für das Kind Familienbeihilfe bezogen wird.

Weiterlesen
Oft gefragt Versicherung Unterschied

2 wesentliche Versicherungen, die Sie nie mehr verwechseln werden!

Freitagabend. Die Arbeitswoche ist geschafft. Markus und Felix lassen gemütlich den Feierabend ausklingen und philosophieren über das Leben und die Arbeit. Es kommen ihnen eine Menge „Was-wäre-wenn“-Fragen in den Sinn: „Sag mal Felix, was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten kannst und plötzlich nix mehr verdienst? So ganz ohne Einkommen wäre das ja schon ein Problem, mit dem Haus und der Familie …“ „Du meinst, wenn ich krank werden würde? Kein Problem ich hab' eh eine Unfallversicherung.“, meint Felix. […]

Weiterlesen