loader image

Aktuelles

Unwetter Schäden Versicherung

Versicherung bei Unwetter-Schäden

3 entscheidende Punkte, damit die Versicherung zahlt. Klimawandel oder nicht: Naturkatastrophen und extreme Wetterphänomene nehmen in Österreich zu. Hagel, Sturm und Starkregen haben im Juni Teile unseres Landes verwüstet. Es ist mittlerweile schwer von der Hand zu weisen, dass die globale Erwärmung auch in Österreich ihre Spuren hinterlässt und einerseits Stürme, Starkregen, Murenabgänge, Schneechaos und andererseits Hitze- und Dürreperioden zu einem fixen Bestandteil unserer Jahreszeiten werden.

Weiterlesen
Führerschein Österreich Vormerkregister

Vormerkregister: „Punkteführerschein“ in Österreich

Seit Juli 2005 gibt es in Österreich das Führerschein-Vormerksystem. Ziel des Vormerksystems ist es, Risikolenker ausfindig zu machen und Wiederholungstäter im Straßenverkehr zu verhindern. Wir informieren, welche Verkehrsdelikte im Führerscheinregister eingetragen werden und welche Konsequenzen das hat.

Weiterlesen
Balkon Blumen Urlaub Zuhause

Daheimbleiber: Vom Urlaub auf Balkon & Terrasse

Reisen ist derzeit beschwerlich, viele Menschen bleiben in Pandemiezeiten lieber zu Hause. Auch wenn das Meer nicht vor der Haustür liegt – Balkon oder Terrasse laden dennoch zum Urlaubsfeeling. Doch nicht alles, was Spaß macht, ist erlaubt.

Weiterlesen
Zahlung Verzug Pünktlich

Folgenschwere Unachtsamkeit: Zahlungsverzug bei Versicherungsprämien

In der Hektik des Alltages kann es schnell passieren und man vergisst eine Rechnung einzuzahlen. Meist ist das kein Drama: man überweist den fälligen Betrag – inklusive ev. angefallener Mahnspesen – und der Fall ist erledigt. Etwas anders sieht die Sache allerdings aus, wenn man vergisst, seine Versicherungsprämie fristgerecht zu bezahlen. Dies kann im schlimmsten Fall den Verlust des Versicherungsschutzes bedeuten.

Weiterlesen
Homeoffice Versicherung Arbeit Zuhause

Vermeintlich neuer Unfallschutz im Homeoffice mit Tücken

Auf den ersten Blick wirkt die angekündigte Ausweitung des gesetzlichen Unfallversicherungsschutzes auf Tätigkeiten im Homeoffice wie ein „Rund-um-Sorglospaket“. Was politisch als nun vermeintlich neue und dauerhafte Errungenschaft für Erwerbstätige gefeiert wird, ist in der Realität nur die Klarstellung, dass berufliche Aktivitäten in den eigenen vier Wänden ohnehin auch schon vor der Coronakrise vom gesetzlichen Versicherungsschutz erfasst waren.

Weiterlesen
Bio Gemüse Vorsorge

Wie „bio“ ist Ihre Vorsorge?

Biometrische Daten wie Alter, Gesundheitszustand, Lebensumstände und Lebensführung sind bestimmende Faktoren, wenn es um die Lebenserwartung, Krankheitswahrscheinlichkeit und Unfallhäufigkeit geht.

Weiterlesen
Sport Versicherung Skateboard Schutz

Sport: Was ist extrem, was harmlos und was ist versichert …?

Was tun? Eine häufig gestellte Frage in Lockdown-Zeiten, begleitet von einem Achselzucken. Viele unserer bisherigen Freizeitmöglichkeiten sind immer noch nicht möglich. Dank der teilweise schon frühlingshaften Tage wird Sport im Freien aber auch für Nicht-Skifahrer immer mehr möglich. Wandern, Radfahren, Mountainbiken … werden im Frühling wieder attraktive Sportarten. Dies macht sich nicht nur auf Wanderwegen und Mountainbike-Routen bemerkbar, sondern auch in der Unfallstatistik.

Weiterlesen
Private Krankenversicherung Prämie günstig bis Juli 2021

Jetzt noch günstige Prämie für die Private Krankenversicherung sichern!

Die FMA senkt den Rechnungszins per Juli 2021! Bereits ein Jahr ist es her, dass COVID 19 unser Leben auf den Kopf gestellt hat und uns die Bedeutung unserer Gesundheit und der unserer Lieben deutlich vor Augen geführt hat. Neben den privaten und beruflichen Einschränkungen machten sich die Auswirkungen insbesondere des ersten Lockdowns auch im öffentlichen Gesundheitssystem bemerkbar, wo Patienten vor geschlossenen Arztpraxen standen und geplante, aber „unwichtige“ Operationen auf unbestimmte Zeit verschoben wurden. In der privaten Gesundheitsvorsorge hingegen konnte die Qualität weitgehend aufrechterhalten werden.

Weiterlesen
Vererben Erben Testament Lebensversicherung

Beim Vererben nicht auf die gesetzlichen Regelungen verlassen

Trotz einiger Adaptierungen im Laufe der letzten Jahrhunderte ist das gesetzliche Erbrecht in Österreich immer noch stark auf die gesellschaftlichen Grundwerte aus dem Ursprungsjahr des Regelwerks von 1811 aufgebaut. Hat beispielsweise ein heuer Verstorbener 40 Jahre mit seiner Lebensgefährtin im gemeinsam errichteten Haus glücklich und kinderlos zusammengelebt, würde seine Partnerin nach dem gesetzlichen Aufteilungsschema gegenüber einem weitschichtigen Verwandten komplett leer ausgehen. Die im 18. Jahrhundert äußerst relevante Blutsverwandtschaft sticht hier die im 20. Jahrhundert übliche Lebensgemeinschaft schlichtweg aus.

Weiterlesen