Aktuelles & Wissenswertes

Schönen Urlaub - So verlassen Sie sicher Ihr Zuhause

Schönen Urlaub - So verlassen Sie sicher Ihr Zuhause

Wenn die Urlaubs-Saison startet, sollten auch entsprechende Maßnahmen für das zurück gelassene Zuhause getroffen werden. Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Sommer, Sonne und weg! Wer auf Urlaub fährt, der sollte bei all der Reiseplanung auch seine eigenen vier Wände nicht ganz außer Acht lassen. Ein Kabelbrand oder aber ein Wasserschaden können dazu führen, dass der Erholungsfaktor bei der Rückkehr ins Eigenheim ganz, ganz schnell zu nichte gemacht wird. Böse Überraschungen können allerdings recht simpel vermieden werden, wir fassen die präventivsten Maßnahmen zusammen:

 

Denken Sie an Ihre Notfall-Kontaktdaten:

Egal wohin Sie fahren – hinterlassen Sie vor der Abreise dem Vermieter, der Hausverwaltung oder dem Nachbarn Ihre Notfall-Kontaktdaten.

 

Denken Sie an einen Dritt-Schlüssel:

Sinnvoll ist es ebenso, einer vertrauenswürdigen Person einen Schlüssel für Notfälle zu hinterlassen und die Hausverwaltung bzw. den Vermieter darüber zu informieren. Sollte ein Ernstfall eintreten, so können Sie auf diese Weise vermeiden, dass sich beispielsweise die Feuerwehr gewaltsamen Zutritt zu Ihrer Wohnung verschaffen muss, wodurch zusätzliche Kosten entstehen können.

 

Denken Sie an Ihren Briefkasten:

Bitten Sie einen Nachbarn, Ihren Briefkasten zu entleeren bzw. Postwurfsendungen regelmäßig zu entsorgen. Überquellende Briefkästen oder aber Berge an Werbeschreiben vor der Tür sind für Einbrecher in Indiz auf Ihre Abwesenheit und somit eine Einladung zum Einbruch.

 

Suggerieren Sie Ihre Anwesenheit:

Wer auch immer ihre Blumen gießt: Bitten Sie diese Person, die Jalousien mal auf- und mal abzuziehen um so nach außen hin Ihre Anwesenheit zu suggerieren. Es hilft aber auch, wenn mal einfach ein Licht brennen bleibt, hier kann eine Zeitschaltuhr die Lösung sein.

 

Denken Sie an Stecker und Leitungen:

Gegen Wasserschäden oder Kabelbrand empfiehlt es sich, vor der Abreise die Anschlüsse abzudrehen bzw. sämtliche Stecker von Fernseher, Radio, Küchengeräten, Waschmaschine, Geschirrspüler & Co. vom Strom zu ziehen. Bei einem dreiwöchigen Urlaub können Sie so nicht nur bis zu 45,- Euro sparen, sondern vermeiden auch die Keimbildung in den Leitungen.

 

Einbrecher lesen mit:

Überlegen Sie auch, ob es wirklich sein muss, Ihre aktuellen Urlaubsbilder auf Facebook, Snapchat, Twitter, WhatsApp und Co zu teilen, denn mittlerweile haben Kriminelle auch diese Kanäle für sich entdeckt, um Potentiale auszuspionieren.

 

Verschenken Sie verderbliche Lebensmittel:

Verschenken Sie geöffnete, übrig gebliebene Lebensmittel, die Sie bis zum Urlaubsantritt nicht mehr aufbrauchen können. Eine offene Milch im Kühlschrank oder aber Obst auf der Kommode können bei der Rückkehr zu einer wahren Geruchsüberraschung führen.

 

Wir wünschen eine erholsame Zeit!

Zurück zur übersicht
Sie benutzen einen inkompatiblen Browser.

Aktualisieren Sie ihren Browser:

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Google Chrome

Sie verwenden einen veralteten Browser.