Wo beraten lassen, wem vertrauen, was abschließen – Fragen, die bei Versicherungs-Themen wohl beinahe jeder kennt. Um zu einem Ergebnis zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten bzw. Ansprechpartner. Wir stellen Ihnen die verschiedenen „Typen“ vor.

Die wesentlichen Unterschiede zwischen Versicherungsagenten bzw. Versicherungsvertretern (wozu etwa auch der Bankenvertrieb zählt) und unabhängigen Versicherungsmaklern liegen in der Angebotspalette, der Ausbildung, der Stellung zum Versicherer, der Verantwortlichkeit sowie der gebotenen Servicequalität.

Außendienst der Versicherungsgesellschaften und selbstständige Versicherungsagenten

Versicherungsangestellte wie auch Versicherungsagenten handeln rein rechtlich im Auftrag von Versicherungsgesellschaften. Dabei ist auch eine Tätigkeit für mehrere Gesellschaften möglich, was jedoch eindeutig ersichtlich sein muss. Demnach ist es Agenten oder dem versicherungseigenen Außendienst nicht möglich, Produktvergleiche zu erstellen. Seit 1996 ist das Gewerbe des Versicherungsagenten kein „freies Gewerbe“ mehr. Somit müssen auch Agenten eine Fachprüfung absolvieren und ihr Wissen vor einer Prüfungskommission unter Beweis stellen oder die entsprechenden Qualifikationen anderweitig nachweisen.

Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Anders als Agenten handeln Versicherungsmakler einzig und allein im Auftrag sowie im Sinne ihrer Kunden. Der genaue Aufgabenbereich ist im Maklergesetz geregelt. Versicherungsmakler verpflichten sich, für ihre Kunden Risikoanalysen zu erstellen und folglich den günstigsten Versicherungsschutz zum besten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Zum Vergleich werden dafür zumindest alle inländischen Versicherungsprodukte herangezogen. Auch laufende Vertragsüberprüfungen sowie gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten, sind für Makler ein Muss. Somit erhalten Versicherungsnehmer stets den besten Versicherungsschutz. Auch die laufende Weiterbildung ist für Versicherungsmakler Pflicht.

Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten der IGV Austria

Neben den Leistungen „normaler“ Versicherungsmakler, des Versicherungsaußendienstes oder von Agenten bieten die Mitglieder der IGV Austria Speziallösungen, Deckungsverbesserungen, automatische Leistungs-Updates und viele weitere Vorteile, von denen Kunden nur profitieren können.

Mehr über die Vorteile der IGV Austria erfahren Sie hier

Vorteile für Sie
  • Gebündeltes Know-how der führenden Versicherungsmakler
  • Optimale Lösungen, auf Ihre speziellen Wünsche zugeschnitten
  • Beste Qualität bei gleichzeitiger Kostenersparnis
Sie benutzen einen inkompatiblen Browser.

Aktualisieren Sie ihren Browser:

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Google Chrome

Sie verwenden einen veralteten Browser.